Urheberrechtliche Abmahnung im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law

Wir haben aktuell Kenntnis von der Versendung urheberrechtlicher Abmahnungen im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law erhalten. Den Adressaten wird vorgeworfen näher bezeichnete Fotografien öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Beseitigungs-, Unterlassungs- Aufwendungs- sowie Schadensersatzansprüche werden geltend gemacht. Zur Ermittlung des Schadensersatzes wird auf die Lizenzanalogie verwiesen. Laut Homepage ist Herr Thorn Hochzeitsfotograf.

 

Unsere Vertragsanwälte empfehlen: Mehr “Urheberrechtliche Abmahnung im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law” »

Urheberrechtliche Abmahnung im Namen des Herrn Benjamin Thorn

  Wir haben von einer urheberrechtlichen Abmahnung im Namen des Herrn Benjamin Thorn Kenntnis erlangt. Beanstandet wird die unerlaubte Verwendung eines Lichtbildes. Von dem Abgemahnten sind die Unterzeichnung und Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages verlangt. Die der Abmahnung beigefügte vorformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht ungeprüft unterschreiben. Dies kann[…]

Top