Urheberrechtliche Abmahnung im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law

Wir haben aktuell Kenntnis von der Versendung urheberrechtlicher Abmahnungen im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law erhalten. Den Adressaten wird vorgeworfen näher bezeichnete Fotografien öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Beseitigungs-, Unterlassungs- Aufwendungs- sowie Schadensersatzansprüche werden geltend gemacht. Zur Ermittlung des Schadensersatzes wird auf die Lizenzanalogie verwiesen. Laut Homepage ist Herr Thorn Hochzeitsfotograf.

 

Unsere Vertragsanwälte empfehlen: Mehr “Urheberrechtliche Abmahnung im Auftrag von Benjamin Thorn durch die Kanzlei pixel.law” »

Miniaturbild auf Facebook-Pinnwand zieht Abmahnung nach sich

  Die Gefahr lauert oft im Kleinen: Wir haben Kenntnis erlangt von einer urheberrechtlichen Abmahnung durch die pixel.Law Rechtsanwälte mit Sitz in Berlin. Gegenstand der Abmahnung ist eine vermeintliche Urheberrechtsverletzung auf Facebook. Der Abgemahnte, welcher eine gewerblich genutzte Facebook-Seite betreibt, soll auf seiner Pinnwand die Miniatur eines geschützten Bildwerkes veröffentlicht haben; diese wurde automatisch generiert.[…]

Top