Wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch den VDL , Verband deutscher Lederindustrie e.V., Geschäftsführer Dr. Thomas Schröer, wegen Bezeichnung „Textilleder“

Erneut liegt uns eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch den Verband deutscher Lederindustrie e.V. vor. Nach eigenen Angaben vertritt der VDL die wirtschaftlichen und politischen Interessen der deutschen Lederhersteller. Gegenstand der Abmahnung ist der im Zusammenhang mit der Beschreibung eines Westernsattels verwendete Begriff „Textilleder“.

Durch den VDL wird beanstandet, dass es sich bei „Textilleder“ um eine Erfindung der Werbebranche handelt, um Kunststoff unter dem Eindruck es handele sich um Leder zu verkaufen. Dieses Vorgehen sei irreführend und daher wettbewerbswidrig. Außerdem wird die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung gefordert.

Tatsächlich gibt es jede Menge rechtliche Stolperfallen im Zusammenhang mit der korrekten Werbung und Bezeichnung von Lederimitaten und Textilien. Unter anderem zu beachten ist die Textilkennzeichenverordnung (Verordnung (EU= Nr. 1007/2011) und eine große Anzahl an einschlägiger Rechtsprechung in diesem Bereich.

Haben sie eine ähnliche Abmahnung erhalten? Vertreiben sie Textilerzeugnisse? Wir helfen ihnen gerne bei der Einhaltung der gesetzlich geregelten Kennzeichnungspflichten oder der Beratung im Zusammenhang mit einer bereits erhaltenen Abmahnung.

Mehr “Wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch den VDL , Verband deutscher Lederindustrie e.V., Geschäftsführer Dr. Thomas Schröer, wegen Bezeichnung „Textilleder“” »

Abmahnung durch FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft im Namen der Frau Verena Alice

  Wir haben Kenntnis erlangt von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der Frau Verena Alice. Gerügt wird ein Verstoß gegen das Textilkennzeichnungsgesetz auf der Onlinehandel-Plattform Yatego im Bereich B2C. Der uns berichtete Gegenstandswert liegt bei 15.000 €. Abgemahnten empfehlen wir aus langjähriger Erfahrung, eine vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ohne anwaltliche Prüfung[…]

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung im Namen der Frau Verena Alice

  Wir haben von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Auftrag der Frau Verena Alice Kenntnis erlangt. Betroffen ist ein Onlinehändler auf der Plattform Yatego im Bereich „B2C“. Beanstandet werden vermeintlich falsche Angaben bzgl. den Vorschriften der Textilkennzeichnung („falsche Faserzusammensetzung„). Von dem Abgemahnten sind die Unterzeichnung und Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung entstandener[…]

Rechtsanwalt Andreas Hennig mahnt für Herrn Christian Weiß Wettbewerbsverstöße ab

  Wir haben Kenntnis genommen von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen durch Rechtsanwalt Andreas Hennig aus Sulzbach-Rosenberg im Auftrag des Herrn Christian Weiß (Sport- und Freizeitmodefachgeschäft Weiß), ansässig ebenda. Abgemahnt werden jeweils Händler auf der Online-Plattform eBay, die Kleidungsstücke unter dem „Deckmantel“ des Privatverkaufes in einem Umfang verkaufen, der auf ein gewerbliches Handeln schließen lässt. Von den Betroffenen[…]

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung für Gotstore Ltd.

  Wir haben von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Auftrag der Firma Gotstore Ltd. Kenntnis erlangt. Betroffen ist ein Onlinehändler auf der Plattform eBay im Bereich „B2C“. Beanstandet wird die mangelhafte Rohstoffgehalt-Angabe beim Verkauf von Textilien. Von dem Abgemahnten sind die Unterzeichnung und Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung entstandener Rechtsverfolgungskosten gefordert. Der uns[…]

Top