Urheberrechtliche Abmahnung der RAe Sasse und Partner i.A. der Splendit Film GmbH

Wir wurden informiert, dass die Splendit Film GmbH, vertreten durch die RAe Sasse und Partner, urheberrechtliche Abmahnungen ausgesprochen hat.

Grund hierfür sind angebliche Urheberrechtsverletzungen des Films „Tekken“, die die Abgemahnten mittels eines sogenannten Filesharing-Systems begangen haben sollen.

Gefordert werden u.a. die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die Löschung des Films von der Festplatte, sowie die Zahlung eines pauschalierten Schadenersatzes in Höhe von 800,00 Euro.

Unsere Vertragsanwälte empfehlen: Mehr “Urheberrechtliche Abmahnung der RAe Sasse und Partner i.A. der Splendit Film GmbH” »

Top