Abmahnung Marko Reske durch Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß aus Essen wegen Wettbewerbsverstoßes

Unsere Vertragsanwälte informieren uns, dass Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß aus Essen im Auftrag von Herrn Marko Reske Wettbewerbsverstöße abmahnt.

Herr Marko Reske handelt unter dem eBay-Händlernamen „labtecs IT-Remarketing“ auf der Handelsplattform eBay. Er ist tätig im Vertrieb u.a. von Notebooks und lässt wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aussprechen. Gerügt werden unter anderem Fehler in der Widerrufsbelehrung des Abgemahnten.

Gefordert werden die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung von Rechtsanwaltskosten.

Unsere Vertragsanwälte empfehlen, die von Rechtsanwalt Manß vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterschreiben, da dies zu ganz erheblichen Nachteilen (insbesondere: erhöhte Vertragsstrafegefahr!) führen kann.

Andererseits sollte eine Abmahnung und die darin gesetzte Frist nie ignoriert werden, denn dann drohen gerichtliche einstweilige Verfügungen und damit verbundene hohe Kosten.

In der mit it-recht-PLUS getroffenen Rahmenvereinbarung haben sich unsere Vertragsanwälte dazu verpflichtet, Betroffene kostenlos und unverbindlich telefonisch zu informieren und so jedem die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entscheiden, ob er rechtlichen Beistand benötigt oder nicht.

Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, meldet sich ein Vertragsanwalt bei Ihnen, um Sie über eine geeignete Vorgehensweise bei Abmahnungen durch Herrn Rechtsanwalt Manß zu informieren.

Nutzen Sie unser Angebot und informieren Sie sich!

11 thoughts on “Abmahnung Marko Reske durch Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß aus Essen wegen Wettbewerbsverstoßes

  • Es ist für die meisten Leute ein Schock, wenn eine Abmahnung ins Haus kommt. Schön dass es noch mehr Anwälte gibt, die den Betroffenen helfen.

  • Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß ist ein sehr guter Anwalt für die Bereiche Verkehrs- und Versicherungsrecht, ebenso in den Bereichen Arbeitsrecht und Wettbewerbsrecht. Natürlich mahnt er auch ab, wenn ein konkreter Mandantenauftrag vorliegt und die Voraussetzungen dafür vorliegen. Dies ist auch in keinster Weise zu beanstanden. Was wäre ein freier Markt wert, wenn es keine Wettbewerbsregeln gäbe ?

  • Wir sprechen keinem in unseren Blog genannten Anwälten deren fachliche
    Qualitäten ab. Wir benennen aber bewusst nur solche Anwälte, deren
    Abmahnungen uns aus mehreren Quellen berichtet wurden oder inhaltlich
    besonders auffällig sind.

    Gerade wenn im Wettbewerbsrecht im wesentlichen Punkte abgemahnt werden,
    die für den Wettbewerber von keinerlei wirtschaftlichem Nachteil sind (z.B.
    Fehler im Impressum oder in der Widerrufsbelehrung), liegt der Verdacht
    nicht allzu fern, dass es weder dem Wettbewerber noch dem Anwalt um
    rechtliche als vielmehr um finanzielle Interessen geht.

    Speziell im Fall des hier benannten Herrn Reske hat uns ein Vertragsanwalt
    mitgeteilt, dass Herr Reske in einem Telefonat mit ihm sogar offen zugegeben
    hat, dass die Abmahnung für ihn ein gutes „Mittel der Marktbereinigung“ sei.

    Weiterhin hat unser Vertragsanwalt uns berichtet, dass Herr Reske selbst
    einige Verstöße gegen den lauteren Wettbewerb begehe, weshalb es diesem hier
    wohl nur vordergründig um den „lauteren Wettbewerb“ zu gehen scheint.

    Ob all dies nun für oder gegen Herrn RA Manß spricht, mag jeder für sich
    selbst entscheiden.

  • Die Betreiber dieser Seite solten sich überlegen ob es nicht massiv gegen die Persönlichkeitsrechte verstößt in solch diffamierender Weise Leute und Firmen an den Onlinepranger zu stellen. Das ist nur das Geschäft mit der Angst, womit diese RA`s wie hier Geschäfte machen wollen. Warum sonst sind dieselben Abmahnlisten auf verschiedenen mehr oder weniger seriösen Kanzleiseiten zu finden?
    Ich finde dieses öffentliche Anprangern von Firmen und Personen die sich eigentlich rechtlich völlig korrekt verhalten ( Denn die Abmahnungen basieren ja grundsätzlich auf wirkliche Verstöße gegen das UWG) widerwärtig. Ja, ich bin auch schon mehrfach abgemahnt worden, aber letztlich waren die Tatvorwürfe begründet. warum sollte ich nun den Abmahner anprangern. Der Unmut sollte sich dann doch gegen den Gesetzgeber richten, der dieses Instrument der Abmahnung so teuer macht.

  • Um Missverständnissen vorzubeugen: Wir kritisieren nicht die Rechtslage,
    sondern deren aus unserer Sicht rechtsmissbräuchliche Ausnutzung, soweit es
    um wirtschaftlich nicht relevante Fragen für den Abmahnenden geht.

    Unsere Vertragsanwälte haben sich dazu verpflichtet, keine
    Mehrfachabmahnungen wegen Dingen auszusprechen, welche – wie auch das OLG
    Frankfurt bereits im Jahre 2006 (Beschl. v. 17.08.2006, Az.: 6 W 117/06) zum
    Widerrufsrecht zutreffend ausgeführt hat – „schon ihrer Art nach nur
    bedingt geeignet“ sind „die geschäftlichen Belange der Mitbewerber des
    Verletzers zu beeinträchtigen“.

    Wenn ein gewerblicher Anbieter allerdings meint, „Internetpolizei“ spielen
    zu müssen, dann wird er sich es auch gefallen lassen müssen, dass er und
    sein Anwalt als solche hier genannt werden.

    Dass diese „massiv gegen die Persönlichkeitsrechte“ verstoßen soll, können
    wir nicht erkennen, im Gegenteil wir halten dies für einen notwendige
    Aufklärung betroffener Mitbewerber, denen wir durch fachlich qualifizierte
    Vertragsanwälte die Möglichkeit zur „Waffengleichheit“ bieten können.

    Denn die Erfahrung zeigt: Die meisten Abmahner der hier genannten Kategorie
    verstoßen sehr selbst häufig selbst in eklatanter Weise gegen
    wettbewerbsrechtliche Normen, d.h. das Motiv, nur den lauteren Wettbewerb
    verteidigen zu wollen, ist bei den meisten Abmahnern leicht zu widerlegen

  • ich wurde auch Abgemahnt und
    finde diese Informationen sind wirklich
    nützlich, ich danke euch. Und möchte echt eure
    hilfe in Anspruch nehmen.

  • Das Schreiben ist nen Witz und keinesfalls sehr seriös, es wird einem eingeschüchtert sich einen Rechtsanwalt zu nehmen, ich würde mir jederzeit wieder einen RA nehmen! Keinnesfalls den Wisch in dem Brief unterschreiben!!!

  • Mein Mann hat auch eine dieser Schundabmahnungen erhalten, ist aber zur Zeit im Urlaub und kommt erst nach gesetzten Fristablauf wieder. Was kann ich tun?

  • wurde auch von Reske abgemahnt, bin in der Berufung und hoffe mal, das Herr Reske eine auf den Deckel bekommt. Sein Anwalt war Tim Brühland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Top